Familie Buff-Kestner

34. Familientreffen Buff-Kestner 15.-16. Juni 2019 in Wetzlar

Posted by j.buff - Juni 22, 2019

Am letzten Wochenende trafen sich rund 30 Mitglieder und Freunde der Familie Buff-Kestner nach 8 Jahren wieder in Wetzlar – dort hat sich mittlerweile manches verändert (ich habe mich in der Bahnhofsgegend gar nicht mehr ausgekannt, und im Lottehof kann man neuerdings auch sehr schön Pizza und Pasta essen). Man muß ja auch einmal austesten, ob man im nun doch fortgeschrittenen Alter noch die steilen Gäßchen und Treppen bewältigen kann. (Es waren immerhin zwei recht sportliche Radfahrer unter uns.)
Wir begannen am Sonnabend mit einem Rundgang durch die wirklich sehenswerte Leica-Welt:
– manch einer wird wiederkommen und auf dem Naturlehrpfad wandern, wozu man sich hier ein schickes Fernglas ausleihen kann! Wir gedachten bei dieser Gelegenheit auch des 120. Geburtstags unseres Familientags-Erfinders Prof. Siegfried Rösch am 15. Juni. Besonders freuen wir uns, daß zu dieser Gelegenheit auch seine Tochter Clara Maria Sieber aus Frankfurt angereist war.
Es ist schon traditionell, daß das Team der Wetzlarer Museumsverwaltung uns in der Zehntscheune umsichtig und liebevoll mit Kaffee und Kuchen bewirtet. Die Museumsleiterin Frau Dr. Anja Eichler begrüßte uns und es gab sogar üppige Geschenke! Anschließend zeigte Dr. Detlef Laves aus Leipzig in einem informativen Vortrag Bilder von Gräbern der Familie Kestner auf den Friedhöfen in Hannover und Rom.
Nach der Generalversammlung der „Kestner’schen Familienstiftung“ gab es beim gemeinsamen Abendessen noch lange Gelegenheit zum Austausch, neue Bekanntschaften wurden gemacht oder es gab ein Wiedersehen seit Kindertagen.
Am nächsten Morgen führte Frau Dr. Eichler uns durch das Palais Papius und die glänzend neu gestaltete Möbelsammlung der Wetzlarer Kinderärztin Frau Dr. von Lemmers-Danforth – mit den beiden Broschüren in unseren Geschenktüten können wir das noch einmal nacherleben.
Vielen Dank an das Team um Frau Dr. Eichler und auch an alle, die dabei waren und ein fröhliches Familientreffen mitgestaltet haben!

Werbeanzeigen

Posted in Familientreffen, Wetzlar | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Programm des 34. Familientreffens Buff-Kestner in Wetzlar

Posted by j.buff - März 7, 2019

Das Programm zum Familientreffen in Wetzlar:

Samstag,15.6.2019

12.00 Uhr Besichtigung der Leitz-Welt: http://de.leica-camera.com/Die-Leica-Welt/Leitz-Park

15.00 Uhr Treffen im Lottehof mit Kaffee und Kuchen, anschließend
Generalversammlung der Kestner’schen Familienstiftung,
Vortrag von Dr. Detlef Laves (Leipzig) über die Restaurierungen der Gräber der Vorfahren in Hannover und Rom

19.00 Uhr Gemeinsames Abendessen im Restaurant „Postreiter“ (Auswahlkarte)

Sonntag, 16.6.2019

11.00 Uhr Sammlung Lemmers-Danforth, Palais Papius: https://www.wetzlar.de/kultur/museen/sammlung-von-lemmers-danforth.php
25022019414

Posted in Familientreffen, Wetzlar | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

34. Familientreffen Buff-Kestner 15.-16. Juni 2019 in Wetzlar

Posted by j.buff - Februar 7, 2019

Save the date: Am Wochenende nach Pfingsten, 15.-16. Juni 2019 wollen wir uns endlich einmal wieder in Wetzlar treffen. Dort gibt es immer etwas Neues zu sehen – nicht nur für Fotofreunde interessant wird die „Leitz-Erlebniswelt“ – http://de.leica-camera.com/Die-Leica-Welt/Leitz-Park (voraussichtlich am 15.6.2019 um 12:00 Uhr), und auch die neu gestaltete Sammlung der Europäischen Wohnkultur der Renaissance und des Barock von Irmgard von Lemmers-Danforth https://www.wetzlar.de/kultur/museen/sammlung-von-lemmers-danforth.php , die 2012 im Palais Papius neu eröffnet wurde.
Natürlich gibt es auch wieder Kaffee und Kuchen im Lottehof – das Team der Museumsverwaltung freut sich schon auf uns!

Bis zum 15.3. sind im Hotel Bürgerhof einige Zimmer vorreserviert, bitte angeben „Familientreffen Buff-Kestner“
Hotel Bürgerhof Wetzlar, Konrad-Adenauer-Promenade 20, 35578 Wetzlar
Tel. 06441/903-0 Fax 06441/903-100 http://www.buergerhof-wetzlar.com

Weitere Hotels über die Tourist-Information Wetzlar: Domplatz 8, 35578 Wetzlar, Tel. 06441/99338, Fax 06441/99339, http://www.wetzlar.de , E-mail tourist-info@wetzlar.de

Anfragen und Anmeldung bitte bis zum 31.5. bei Juliane Buff, mail: j.buff@web.de, Tel. 02941 58077
Mühlenweg 1, 59555 Lippstadt

Posted in Familientreffen, Wetzlar | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Leningrad Symphonie

Posted by j.buff - Februar 28, 2018

Auf Arte wird am 2.3. 2018 um 9:40 Uhr der 90-minütige Dokumentarfilm „Leningrad Symphonie – Eine Stadt kämpft um ihr Leben“ wiederholt, auch im Internet abrufbar bis zum 12.4.2018
Text auf arte-tv:
„August 1942: Inmitten des unfassbaren Leids der Blockade von Leningrad durch die deutsche Wehrmacht soll ein Orchesterdirigent einen nahezu unmöglichen Auftrag erfüllen: die Aufführung von Dimitri Schostakowitschs 7. Symphonie. Die Aufführung wird zum Symbol eines kurzen Triumphes der Kultur über die Barbarei des Krieges.
Im September 1941 schließt die Deutsche Wehrmacht den Blockadering um Leningrad. In der folgenden, 872 Tage andauernden Belagerung finden über eine Million Zivilisten den Tod. Eine Quelle der Hoffnung in dieser Zeit sind das Radio und die Musik von Karl Eliasberg und seines Rundfunkorchesters. Eliasberg erhält den Auftrag seines Lebens: Er soll die 7. Symphonie von Dimitri Schostakowitsch aufführen und der Welt zeigen, das Leningrad lebt. Doch sein Orchester zählt nur noch 16 Überlebende. Eindrückliche Interviews mit Zeitzeugen, einzigartige Archivaufnahmen aus dem besetzten Leningrad und aufwendig produzierte Spielszenen zeichnen die erschütternde Geschichte der Belagerung Leningrads nach, die als eines der größten Kriegsverbrechen des Zweiten Weltkriegs gilt. Zugleich dokumentieren sie eine große Propagandaschlacht: Die Aufführung der „Leningrad Symphonie“ gilt in Russland bis heute als ein Wendepunkt des Krieges.“

In diesem Film sind auch Spielszenen nach dem Kriegstagebuch von Wolfgang Buff enthalten – sein Bruder Joachim Buff  (Osterode) veröffentlichte das Tagebuch „Vor Leningrad. Kriegstagebuch Ost, 29. September 1941 – 1. September 1942″ 

Posted in Film | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Familientreffen Marienbad – Reisehinweise

Posted by j.buff - Mai 21, 2017

Noch müssen wir nicht die Koffer packen, aber ein bißchen gedankliche Vorbereitung schadet ja nichts:
Reiseinformationen findet man sehr schön im Tschechien-Tourismus-Portal

http://www.czech-tourist.de/reiseinformationen_tschechien.htm

Wichtig für Autofahrer:

  • Mautpflicht auf tschechischen Autobahnen – Vignetten bekommt man bei ADAC (aus Richtung Eger/Cheb kann man sich mit etwas Geschick darum herum mogeln)
  • Auch am Tag Licht einschalten (wer so ein neumodernes Auto mit Tagfahrlicht hat, kann sich glücklich schätzen)
  • Falsch Parken ist schrecklich teuer
  • Absolutes Alkoholverbot am Steuer

Mir kann nichts passieren – ein bißchen tschechisches Geld hab ich noch 🙂 P1030769

Posted in Familientreffen | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Wikitree

Posted by j.buff - Februar 17, 2017

Ein Twitter-Freund hat mich kürzlich zu Wikitree geschubst, damit er da nicht so allein ist … und wie ich sofort gesehen habe, sind wir Buffs und Kestners da schon ganz gut vertreten 🙂
Wikitree ist ein Gemeinschaftsprojekt von Online-Stammbäumen. Ich habe mich auch gleich ein bißchen an die Arbeit gemacht und einige Daten ergänzt, aber bis ich das ganze Rösch-Buch abgeschrieben habe, werde ich tot und begraben sein … wer mitmachen möchte, ist herzlich willkommen!

Posted in Wikitree | Verschlagwortet mit: , | 2 Comments »

Literarischer Reiseführer Böhmisches Bäderdreieck

Posted by j.buff - Februar 9, 2017

Ganz neu und bestimmt gut zur Vorbereitung auf das Familientreffen in Marienbad:

Literarischer Reiseführer Böhmisches Bäderdreieck : Karlsbad, Marienbad, Franzensbad / Roswitha Schieb
Potsdam : Deutsches Kulturforum östliches Europa, 2016
361 Seiten : zahlr. Illustrationen
978-3-936168-59-4 Broschur : EUR 19.80 (DE)

Verlagstext:
„Die westböhmischen Bäder waren durch alle Epochen internationale Anziehungspunkte für Schriftsteller und andere Persönlichkeiten aus Kunst und Politik. Dies spiegelt sich in einer Fülle deutscher, tschechischer und anderssprachiger Texte. Die Spaziergänge durch die berühmten Kurorte führen auf die Spuren von Jahrhundertautoren wie Goethe und Kafka, aber auch von weniger bekannten Namen wie Marie von Ebner-Eschenbach oder Louis Fürnberg. Zitate wichtiger Vertreter der tschechischen Literatur wie Bozena Nemcová, Jan Neruda oder Karel Capek zeigen wiederum einen ganz eigenen Blick auf die Bäder, die nach dem Zweiten Weltkrieg zum Teil verfielen, zum Teil neue künstlerische Treffpunkte wurden. Das Buch lädt zu einer Entdeckungsreise in die reizvolle Kurregion ein, in der das kulturelle Flair vergangener Zeiten durch neue Impulse wie heimatkundliche Initiativen und Festivals wiederbelebt und weiterentwickelt wird.“

Posted in Familientreffen | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Nächstes Jahr in Marienbad

Posted by j.buff - Dezember 27, 2016

Für das Wochenende nach Pfingsten 9.-11.6.2017 laden wir ein zum Familientreffen im tschechischen Marienbad (Marianské Lázně), das diesmal Christel und Hartmut Thomczyk aus Leipzig für uns vorbereiten.

In Marienbad begegnete Goethe 1821 seiner letzten Liebe, der damals 17-jährigen Ulrike von Levetzow, unter dem Eindruck dieses Erlebnisses schrieb er die „Marienbader Elegie“.
Bei einem Stadtrundgang, einem Museumsbesuch und auf einem Spaziergang auf dem Goetheweg werden wir ein Juwel im Böhmischen Bäderdreieck erkunden.
Wie das mit Goethe und Ulrike von Levetzow in Marienbad war, weiß  Dietmar Grieser (Wien): Vor einigen Jahren besuchte er das Gut Trziblitz – Třebívlice, wo Ulrike von Levetzow im hohen Alter von 95 Jahren starb. In Marienbad wird er uns mit einer Lesung aus seinen Büchern „Die böhmische Großmutter“  und „Geliebtes Geschöpf“ erfreuen.

Genauere Angaben zum Programm folgen!

Bis Ende April bitten wir um Anmeldung.

Treffpunkt und Tagungsort ist das Hotel Pelikán

Im Hotel Pelikán und im Hotel San Remo sind für uns Zimmer reserviert, Buchungen bitte unter dem Stichwort „Buff-Kestner“ selbst vornehmen:

Hotel Pelikán
Josef Scholz, Viteztvi trida 197, 353001 Marienbad-Hamrniky
Tel. 00420606303312, mail: Hotelpelikan@email.cz

Preise: Pro Person im DZ mit Frühstück 22,00 €; Einzelpersonen im DZ und bei Aufbettung für Kinder Aufpreis 10,00 €
Barzahlung bei Anreise in € oder Tschechischen Kronen
Parkplätze am Haus und in der Umgebung kostenfrei
Bis Ende April ist eine kostenlose Stornierung möglich

Hotel San Remo
Zeyerova 161, 35301 Marienbad
Ilona Vinklerová, Sales Manager
Tel. 00420 354 615 109, Fax 00420 354 625 012
mail: Ilona Vinklerová, sales2@cristalpalace.cz

Preise: Pro Person im DZ mit Frühstück 49,00 € (Kinder bis 10 Jahre 26,00 € pro Nacht)
Parkplätze am Haus und in der Umgebung kostenfrei
Bis 5.5.2017 ist eine kostenlose Stornierung möglich.

Posted in Familientreffen | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Maker of the Month – Joachim Buff

Posted by j.buff - Juni 24, 2016

Noch ist Juni – und wir weisen eben noch rechtzeitig darauf hin, daß das Steampunk-Magazin „Clockworker“ Joachim Buff (Frankfurt) alias „Genius Immanuel von Heddernheim“ zum „Maker of the month“ gewählt hat:

Maker of the Month, Juni: Genius Emanuel von Heddernheim

Herzlichen Glückwunsch!

 

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Das Wochenende nach Pfingsten

Posted by j.buff - Mai 27, 2016

Das Wochenende nach Pfingsten ist seit über 60 Jahren ein fixer Termin für die Familie Buff-Kestner: Alle 2 Jahre findet ein Treffen statt. Seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts treffen sich einige Mitglieder sogar jährlich: Der Verwaltungsrat der“Kestner’schen Familienstiftung“ (begründet von Charlottes Sohn August Kestner zur Unterstützung „hülfsbedürftiger Frauenzimmer“ der Familie Kestner) hält jedes Jahr eine Sitzung ab. In diesem Jahr traf man sich bei Lenelotte und Hartmut Beister in München.
Nach ernsthaften Besprechungen darf dann auch die Erholung nicht zu kurz kommen – eine Bootsfahrt auf dem Starnberger See und der Besuch des Buchheim Museum (dort kann man übrigens auch den „Riesen Zirkus Buffi“ bestaunen – ist da nicht ein „i“ zu viel???) in Bernried waren ein wunderbares Rahmenprogramm!

Also nächstes Jahr am Wochenende nach Pfingsten – save the date!

Dank an Gilbert Sambuc für die Fotos!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Posted in Familientreffen | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: