Familie Buff-Kestner

„Renaissance Gartenfriedhof“ in Hannover – Festakt am 24.9.2011

Posted by j.buff - September 27, 2011

Hartmut Thomczyk aus Leipzig berichtet über die Feierstunde in Hannover:

Am 24. September 2011 fand auf dem Gartenfriedhof in Hannover eine Feierstunde der besonderen Art statt. Eingeladen hatten engagierte Bürger der Stadt Hannover, die sich im Heimatbund Niedersachsen zur Gruppe „Renaissance Gartenfriedhof“ zusammengefunden haben.
Der Gartenfriedhof gehört zu den wenigen grünen Inseln der hannoverschen Innenstadt und ist mit seinem heutigen parkähnlichem Charakter ein beliebter Ort der Erholung und Besinnung.
Der am 23.10.1864 geschlossene Gartenfriedhof war in den 123 Jahren seiner Belegung ein Begräbnisplatz vieler bedeutender Persönlichkeiten und dokumentiert die kulturhistorische wertvolle Stadtgeschichte. Die Grabmale berühmter Bürger, wie die des Bürgermeisters Christian Philipp Iffland (1750-1835), des Hofbaumeisters Heinrich Tramm (1819-1861) und auch die der Charlotte Sophie Henriette Kestner, geb. Buff (1753-1828) bekannt als Werther`s Lotte aus Goethes weltberühmten Roman, flankiert von den Grabstätten ihrer Urenkelin Maria Ernestine Charlotte Laves und ihres Enkels Carl Theodor Kestner sind hier zu finden.
Vandalismus und die untrüglichen Spuren der Zeit hinterließen deutliche Spuren. Um den weiteren Zerfall dieser grünen Oase entgegen zu wirken und das Miteinander zwischen diesem historischen Platz und den Anliegern aufzuwerten, wurde durch Herrn Dieter Zinßer die Gruppe „Renaissance Gartenfriedhof “ ins Leben gerufen.
Um das Vorhaben auf eine reale Basis zu stellen, wandte man sich auch an die Stadt Hannover als Eigentümer und Bewahrer des Gartenfriedhofes. Umso mehr erfreute es Herrn Oberbürgermeister Weil, dass die Initiative nicht nur mit fordernden Händen kam, sondern auch Unterstützung und finanzielle Hilfe anbot. Es ist angedacht, mit Patenschaften die Grabanlagen zu restaurieren und dauerhaft zu pflegen.
Für Charlotte Kestners Grab übernahm die Stiftung „Ahlers pro Arte / Kestner pro Arte“ die Patenschaft. Auch Schulen sollen für solche Patenschaften gewonnen werden.
Am 24.September 2011 fand auf dem Gartenfriedhof eine erste große Feierstunde statt. Bei dieser wurde Herrn Ahlers die Patenschaftsurkunde durch den Oberbürgermeister Herrn Weil überreicht.
Die Einführungsrede hielt der Vorsitzende Herr Zinßer, gefolgt von Oberbürgermeister Herrn Weil und Herrn Ahlers der Ahlers pro Arte-Stiftung.
Auf Einladung der Initiativgruppe waren auch die Mitglieder des Buff-Kestner-Familienverbandes, so auch Frau Juliane Buff aus Lippstadt, Herr Tobias Carl aus Spiekeroog, Frau Dr. Thomczyk aus Leipzig, Herr Hartmut Skibbe und Frau Elisabeth Skibbe aus Wennigsen a.D. sowie die Künstlerin Charlotte Buff aus Berlin erschienen. Die Schriftstellerin Frau Ruth Rahmeyer aus Hannover hat an der Feierstunde teilgenommen und als Hannoveraner, die der Familie Buff besonders verbunden sind, außerdem Herr Uwe Schwartzkopff als langjähriger Vertrauter der kürzlich verstorbenen Lotte-Nachfahrin Agnes Heiderich sowie Herr Heinrich Rösch (Sohn von Prof. Siegfried Rösch) mit seiner Frau Eva. Die Grußworte des Buff-Kestner-Familienverbands, welcher für die finanzielle Unterstützung für den beschafften Grabschmuck zur Feierstunde Sorge trägt, sollten durch Herrn Dr. Detlef Laves aus Leipzig gehalten werden. Wegen einer plötzlichen Erkrankung übernahm dies Frau Dr. Thomczyk.
Die musikalische Umrahmung übernahm Hannovers einzige Damen-Blechbläsergruppe. Durch den Schauspieler Moritz Nikolaus Koch vom TfN Theater für Niedersachsen wurden Textpassagen aus den „Leiden des jungen Werthers“ sowie „Aus Dichtung und Wahrheit“ sehr eindrucksvoll vorgetragen.
Im Anschluss an die Feierstunde lud Herr Ahlers noch zu einem kleinen Imbiss in die Warmbüchenstrasse ein, bei dem ein reger Gedankenaustausch stattfand.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: