Familie Buff-Kestner

Richard David Precht über „Werther“

Posted by j.buff - Dezember 2, 2011

Richard David Precht behauptet im „Stern“ vom 23. November, daß Goethes Werther zum „unbrauchbaren Schulwissen“ zählt und man im Deutschunterricht besser Feridan Zaimoglu lesen sollte: „Was der über Liebe schreibt, ist viel schöner und wahrhaftiger als der junge Goethe.“
Wie finden wir das? Ich meine ja, man könnte ruhig beides lesen …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: