Familie Buff-Kestner

Posts Tagged ‘Lotte Group’

„Buff-Nachfahre führt „Lotte-Team“ …

Posted by j.buff - April 30, 2010

… so berichtete die Wetzlarer Neue Zeitung am 10.4.2010 über den Besuch zweier Mitarbeiter des koreanischen Konzerns, die mit Jan-Henning Bösch in Wetzlar waren!

Posted in Wetzlar | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Was Jan-Henning Bösch in Südkorea erlebte

Posted by j.buff - Februar 2, 2010

Jan-Henning Bösch – 27 Jahre, Enkel von Lotte Buff/Schnell (d XI 201) – hat sein Studium zum Wirtschaftsingenieur in Bremen fast beendet und ein fast 3 monatiges Auslandspraktikum gemacht. Vom Fraunhofer-Institut wurde ihm eine Stelle in Südkorea – Busan – angeboten. Bei den Vorbereitungen studierte man im Familienkreis eifrig auch den Stadtplan dieser großen Stadt und schon da fiel auf: Hier steht ja an vielen Stellen „Lotte“ – was mag das bedeuten?
Dort angekommen stellte Jan-Henning bald fest: In Südkorea ist die “ Lotte-Group“ unmöglich zu übersehen. Es ist ein riesiger Konzern, der ungefähr alles macht, was man sich nur wünschen kann – vom Kaugummi über Elektronikindustrie und Hotels und Vergnügungspark und und und und…..
Schließlich stellte sich heraus, dass der Gründer dieser Firma, ein gewisser Shin Kyuk-Ho, mit 19 Jahren die Leiden des jungen Werther las und dadurch zum Lotte – Verehrer wurde. Er benannte seine im Jahr 1948 neu gegründete Firma nach „Lotte“.
Nun besann sich Jan-Henning auf seine Wurzeln – er ist ein Ururururenkel von Lottes jüngstem Bruder Ludwig. Jan-Hennings Mutter Elisabeth Bösch, geb.Schnell (d XII 181, S.151) – gab ihm etwas Nachhilfeunterricht in Familiengeschichte und besorgte ganz flott einiges Material aus Wetzlar. Im Buch von Siegfried Rösch „Die Familie Buff“ fand sie noch einen Zeitungsartikel aus dem Stader Tageblatt vom 28.8.1990 über den besagten Konzerngründer.
Auf seiner Rundreise durch das Land übernachtete Jan-Henning unter anderem auch im Lotte-City-Hotel in Seoul. Dort hat er sich als Lotte-Verwandter geoutet und Bilder und Infos über Wetzlar und die Familie Buff-Kestner abgegeben.
Ergebnis: Einladung zum Essen und Interview ins Lotte-Hotel in Busan vom Hotel-Chef nebst PR-Manager. Die ganze Angelegenheit dauerte ungefähr 2 Stunden und fand im 43. Stockwerk statt. Als kleines Dankeschön wurden ihm 2 koreanische Vasen überreicht mit der Inschrift: Lotte Hotel Busan , die nun heil nach Deutschland transportiert werden mussten.
Überraschung für den Hotel-Chef und den PR-Manager: Sie wussten bisher nicht, dass es in Wetzlar ein Lotte-Haus gibt und die Familie Buff wirklich existiert.
Über unseren frischgebackenen Korrespondenten in Südkorea berichtete nach einem kurzfristig vereinbarten Interview mit einem Reporter auch die größte Busaner Tageszeitung „Busan Ilbo“ am 22.12.2009 auf der Titelseite.

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

„Lotte Group“

Posted by j.buff - Dezember 19, 2009

Bruno Buff aus Ellingen hat wieder einmal eine interessante und erstaunliche Entdeckung gemacht, hier der Text seiner E-mail:

„Vor Weihnachten noch ein Familienknüller : Gebt mal ein bei Google, siehe Betreff – „Lotte Group„!
Ein Koreaner/Japaner hat ein weltweites Unternehmen gegründet und vor lauter Begeisterung für unsere Tante Lotte benannt. Welches
Ausmaß dieses hat, könnt Ihr siehe Betreff erfahren.
UNTER ANDEREM DER GRÖßTE FREIZEITPARK DER WELT. Den übernächsten Familientag können wir dort machen!
Jan-Henning ist von dem Hotelier eingeladen zum Essen.
Dann googelt noch , dann erlebt Ihr Euer blaues Wunder ! -und Tante LOTTE auch!

Frohe Weihnachten ! OPA BRUNO

Posted in Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: